Mütterpflege

Mütterpflege in Leipzig

Das Netzwerk der Leipziger FamilienLotSinnen®

Wir umsorgen dich in deiner Schwangerschaft und in der Zeit nach der Geburt.

 

Aufgepasst

  • Interesse an der Ausbildung?

    Am Freitag, den 27. September, findet um 11:30 Uhr eine Info-Veranstaltung im Heidorn-Institut in der Oskartstr. 1, 01219 Dresden statt.

    Dort können eure Fragen geklärt werden und ihr bekommt einen Eindruck von der Ausbildung und der Arbeit als FamilienLotSinn!

  • Noch wissen nicht viele Menschen von der Mütterpflege und uns FamilienLotSinnen, deshalb ist es toll, wenn wir darüber berichten können:

    „[…] Meist tun sie intuitiv das Richtige und darin wollte ich sie bekräftigen. Sie kennen ihr Kind wie kein anderer, doch Schlafmangel, gesellschaftlicher Druck und Tabuthemen verunsichern sie in dieser Fähigkeit. […]“

    Lest hier mehr über den Sinn unserer Tätigkeit!

  • Neuigkeiten erfahrt ihr stets hier!

 

Unser Angebot

Du trägst etwas Wertvolles unter deinem Herzen und dieses Wunder verändert dich sowohl auf emotionaler als auch auf körperlicher Ebene. Doch solch ein Wandel macht nicht immer glücklich, er kann auch kräftezehrend sein und dich verunsichern. Wenn du es wünschst, gehen wir den Weg mit dir gemeinsam – sowohl in der Schwangerschaft als auch nach der Geburt. Unser Leistungsangebot ist hierbei so individuell, wie du es gebrauchen kannst. 

Wir leisten dir Gesellschaft

Du gehst den Weg ohne einen Partner? Deine Familie wohnt nicht in deiner Nähe? Du bist neu in der Stadt und kennst dich noch nicht aus? Du fühlst dich einsam und unsicher?

  • Als Weggefährtinnen leisten wir dir gerne Gesellschaft.

    • Wir gehen gemeinsam Spazieren.
    • Wir begleiten dich zu Terminen.
    • Wir können zusammen den Einkauf erledigen.

Wir unterstützen dich aktiv

Du brauchst praktische Hilfeleistung bei der Pflege deines Kindes? Du hast Fragen rund um den achtsamen und sicheren Umgang mit dem Neugeborenen? Du brauchst jemanden, der dich bei der Organisation des Haushaltes unterstützt? Du möchtest einfach mal in Ruhe duschen können? Du möchtest dich gesund ernähren, aber die Zeit und Kraft zum Kochen fehlt dir gerade? Du bist darauf angewiesen, dass jemand deine anderen Kinder in die Kita bringt? Du hast Fragen zum Stillen? Du hast Mehrlinge bekommen und benötigst jede weitere Hand, die du kriegen kannst?

  • Wir nehmen dir Aufgaben ab und bieten dir Hilfeleistungen:

    • Zusammen finden wir die beste Ernährungslösung für dich und dein Kind.
    • Wir helfen dir gerne dabei herauszufinden, welche Anschaffungen für euch nützlich sind.
    • Wir kochen ausgewogen und frisch für dich.
    • Wir zeigen dir leichte Wochenbettübungen, die die Rückbildung unterstützen.
    • Mit Fußreflexzonenmassagen sorgen wird für Entspannung und deine innere Ausgeglichenheit.
    • Wir beraten dich, wenn du dein Kind gerne im Tragetuch oder in der Tragehilfe tragen möchtest.
    • Wir leiten dich bei der Babymassage an.
    • Wir sind eure Gesprächslotsinnen, wenn es um die Neuorientierung innerhalb der Partnerschaft und Familie geht.

Wir sind für dich da

Du bist erschöpft und brauchst dringend Schlaf? Dein Kind schreit sehr viel und du musst einfach mal aus der Situation raus? Du bist krank und brauchst jemanden, der dir hilft das Neugeborene zu umsorgen? Du fühlst dich überfordert und benötigst jemanden an deiner Seite? Du hast ein Kind verloren und fühlst dich ohnmächtig?

  • In akuten Belastungssituationen geben wir dir Zeit und Raum für dich:

    • Wir nehmen dir das Neugeborene ab, damit du bei einem Spaziergang den Kopf frei bekommst.
    • Wir gehen mit deinem Kind spazieren und du kannst endlich Schlaf nachholen.
    • Wir versuchen angespannte Situationen zu entschärfen.
    • Wir begleiten deine Trauer und nehmen dir alle Aufgaben ab, die du nicht ausführen kannst.
 

Der Ablauf

Optimal ist es, wenn du bereits während der Schwangerschaft Kontakt mit uns aufnimmst, weil du dir ein entspanntes Wochenbett wünschst. Oder nach der Geburt erkennst du, dass sich etwas ändern muss, damit du wieder Energie und Kraft tanken kannst. Das beweist Stärke und verdient großen Respekt. Damit wir diesen Weg mit dir gehen können, erklären wir hier kurz den Ablauf.

Am Telefon besprechen wir deine Situation und vereinbaren ein erstes kostenloses und unverbindliches Zusammentreffen. Wir lernen dabei einander kennen, können deine Fragen klären und stimmen uns über das weitere Vorgehen ab.

Engagiere uns, wann immer du uns brauchst. Dabei kannst du den zeitlichen Rahmen und den Umfang unserer Leistungen selbst bestimmen. Oder lass dir unseren Einsatz doch einfach schenken!

Hinweis

Es gibt die Möglichkeit, dass deine Krankenkasse die Kosten für unsere Leistungen in einem bestimmten zeitlichen Umfang trägt bzw. teilweise bezuschusst. Dafür ist es notwendig, dass du einen Antrag auf Haushaltshilfe stellst. Hier kannst du mehr erfahren:
 

Über uns

IMG_4497-01-01_bearbeitet_zugeschnitten
  • Ich lebe seit Oktober 2017 in Leipzig, bin verheiratet und seit 2015 Mutter einer Tochter. Sie bringt uns täglich um den Verstand und das macht uns glücklich!

    Nach einem spannenden Studentenleben sammelte ich in vielen verschiedenen Bereichen wertvolle Praxiserfahrungen. Dann machte sich unser kleines Mädchen auf dem Weg zu uns und stellte alles auf den Kopf. Auch einige Tränen, Zweifel und Ängste begleiteten diese sensible Zeit des Wochenbetts. Dabei erkannte ich wie gut mir eine warme Mahlzeit tat, liebevolle Worte von anderen Müttern, eine herzliche Umarmung und kurze Auszeiten.

    Daraus entstand meine Vision anderen Schwangeren und Müttern eine Weggefährtin zu sein, sie zu entlasten und zu stärken. Genau da entdeckte ich die Ausbildung zur hebammengeschulten Mütterpflegerin und FamilienLotSinn®, die ich 2017 absolvierte.

    Oft verwechseln wir Stärke mit Schwäche. Nach Hilfe zu fragen und diese anzunehmen setzen wir nicht selten mit Versagen gleich. Aber tatsächlich beweist du damit Stärke und das verdient großen Respekt. Ich reiche dir meine Hände, du kannst sie halten solange du sie brauchst.

Telefon: 0160 52 97 51 4

E-Mail: a.pietsch@muetterpflege-leipzig.de

_V7A3178
  • Ich bin im Juni 2015 aus Perth (Australien) nach Leipzig gezogen. Im März 2016 haben wir ein Sohn bekommen, der unser Leben verändert hat. Damals hatte ich in Leipzig kaum Kontakte oder etwa Familie in der Nähe. So aufregend unsere ersten Tage mit unserem Sohn auch waren, genauso stressig und beängstigend waren sie. Durch einen glücklichen Zufall lernte ich das örtliche Familienzentrum kennen. Dort habe ich mein „Dorf“ aufgebaut, das mich in meiner neuen Rolle als Mutter unterstützt hat.

    Im Sommer 2017 habe ich die Ausbildung zu FamilienLotSinn durch einen Vortrag von Anna entdeckt. Diese Ausbildung ist perfekt für mich und genau das, was ich suchte. Mein Herz schlägt für junge Eltern, die noch kein Dorf haben – besonders internationale Familien.

    Mein Ziel als FamilienLotSinn ist es, junge Mütter zu stärken und das beste Wochenbett Erlebnis zu ermöglichen. Dafür will ich alles einsetzen: meinen Kopf, mein Herz und meine Hände.

Telefon: 0176 56 90 11 44

E-Mail: j.teh@muetterpflege-leipzig.de

*speaks English fluently*

2_Bildmarke

Telefon: 0176 64 70 40 44

E-Mail: a.beckmann@muetterpflege-leipzig.de

*speaks English fluently*
*parle couramment français*

2_Bildmarke

Telefon: 0157 72 59 34 71

 

"A mother needs to be mothered"

 

 

 

 

 

 

 

 

Gut zu wissen

Hebamme

Eine Hebamme leistet wertvolle Arbeit während der Schwangerschaft, Geburt und Wochenbettzeit!

  • Du solltest wissen, dass wir niemals die Tätigkeiten einer Hebamme ersetzen. Diese durchläuft eine medizinische und sehr intensive Ausbildung. In Bezug auf die Gesundheit von Mutter und Kind sollten sie immer die erste Ansprechpartnerin sein.
  • Wir arbeiten aber sehr gerne eng mit deiner Hebamme zusammen, um dir die besten Betreuungsmöglichkeiten zu bieten.
Mütterpflege

Der Name FamilienLotSinn® ist aus dem Slogan „Familien ins Lot bringen macht Sinn!“ entstanden. Hebammengeschulte Mütterpflegerin könnte man uns auch nennen, doch der Begriff „Mütterpflegerin“ ist nicht geschützt. Beauftragst du eine FamilienLotSinn®, dann kannst du dir sicher sein, dass dich eine professionell ausgebildete und kompetente Fachkraft betreut.

Möchtest du mehr über unsere Ausbildung wissen, dann kannst du dich auf der Homepage der Schule für FamilienLotSinnen® informieren.

Wir kennen unsere Grenzen!

Bei Bedarf und in Absprache mit dir, werden wir dich an anderes Fachpersonal (Hebamme, Gynäkologe/-in, Stillberaterin, usw.) verweisen.

Unser Angebot als Geschenk für die (werdende) Mutter.

Natürlich sind kleine Mützchen, Strampler und Kuscheldecken schöne Geschenke – keine Frage!
Aber wie wäre es denn mal mit etwas ganz anderem?

Beispiel für einen Gutschein

Liebe __________________

Unsere Freude ist sehr groß und wir möchten dir etwas ganz Besonderes schenken – Zeit für dich. Deine FamilienLotSinn® Anna Pietsch wird für dich ___________________________________ sorgen, damit du die nötige Ruhe bekommst, um erholen und entspannen zu können. Lass dich verwöhnen und genieße es!

Mit herzlichen Grüßen

_________________________________

Viele Krankenkassen zahlen (teilweise) die Kosten für unsere Leistungen.

  • Die Rechtsgrundlagen hierfür sind §24 h SGB V und §38 SGB V.  
    • 24 h SGB V: Die Versicherte erhält Haushaltshilfe, soweit ihr wegen Schwangerschaft oder Entbindung die Weiterführung des Haushalts nicht möglich und eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann. § 38 Absatz 4 gilt entsprechend.
    • 38 SGB V: Versicherte erhalten Haushaltshilfe, wenn ihnen wegen Krankenhausbehandlung oder wegen einer Leistung nach § 23 Abs. 2 oder 4, §§ 24, 37, 40 oder § 41 die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. Voraussetzung ist ferner, dass im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist. Darüber hinaus erhalten Versicherte auch dann Haushaltshilfe, wenn ihnen die Weiterführung des Haushalts wegen schwerer Krankheit oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit, insbesondere nach einem Krankenhausaufenthalt, nach einer ambulanten Operation oder nach einer ambulanten Krankenhausbehandlung, nicht möglich ist, längstens jedoch für die Dauer von vier Wochen. Wenn im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, verlängert sich der Anspruch nach Satz 3 auf längstens 26 Wochen.
  • Am besten erkundigst du dich schon in der Schwangerschaft bei deiner Krankenkasse und lässt dir einen Antrag zukommen, damit du diesen dann zeitnah stellen kannst. Auch dabei sind wir dir gerne behilflich.

Kontakt

 

Allgemein könnt ihr uns gern eine E-Mail an kontakt@muetterpflege-leipzig.de senden. Wir werden uns dann zeitnah bei euch melden.

Partner & Netzwerk

GEBURTSHAUS AUS DEM BAUCH HERAUS www.ausdembauchheraus.com

Jenny Polauke, FamilienLotSinn® in Berlin

www.muetterpflege.berlin

Dorothea-Heidorn-Institut und Schule für FamilienLotSinnen® in Gießen
www.familienlotsinn.de

Dorothea-Heidorn-Institut und Schule für FamilienLotSinnen® in Dresden
http://www.muetterpflege-dresden.de/heidorn-institut.html